Weiterbildung Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie

Weiterbildung Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie
680,00 € *

Starttermin:

Bitte wählen Sie für eine Buchung einen Termin aus, an dem Sie mit dem Kurs beginnen möchten.

Jeder Mensch ist einzigartig. Menschen unterscheiden sich in ihrer Persönlichkeit voneinander. Dieses Weiterbildungsmodul bietet den Teilnehmern eine aktuelle und gut verständliche Einführung in die Theorien der Persönlichkeit. Ausgehend von klassischen Ansätzen der Psychoanalyse und des Behaviorismus bis hin zu modernen eigenschaftstheoretischen und kognitiv-affektiven Persönlichkeitssystemen, stellt der Kurs den Teilnehmern zentrale theoretische Ansätze vor, um die menschliche Persönlichkeit und ihre Einzigartigkeit zu beschreiben und zu erklären.
Darauf aufbauend setzen sich die Teilnehmer kritisch mit den Persönlichkeitstheorien auseinander und ordnen sie in den heutigen Forschungstand ein. Dazu lernen sie zunächst die Theorien zum Selbstkonzept kennen, die in der Praxis von erheblicher Relevanz sind. Humanistische und neohumanistische Ansätze wie die Motivationstheorie von Maslow oder die Theorie der Selbstdetermination werden ebenso erläutert und bewertet wie die Eigenschaftstheorie und das Drei-Faktoren-Modell von Eysenck.

Die Kursteilnehmer lernen im Anschluss die wichtigsten Methoden der Persönlichkeitsforschung kennen sowie die zentralen Inhaltsgebiete der Differentiellen Psychologie, die interindividuelle Unterschiede erforschen. Hierzu zählen z. B. Unterschiede bezüglich Intelligenz und Leistung, Erwartungen und Überzeugungen, Zielen und Motiven. Die Teilnehmer setzen sich mit Fragebögen als populäre Instrumente der Forschung auseinander und erhalten einen Überblick über bio- und neurophysiologische sowie über die verhaltensgenetische Methodenvielfalt.

Im Rahmen der Weiterbildung gehen die Teilnehmer abschließend auf verschiedene Modelle der Emotionalität und Expressivität sowie der Selbstkontrolle und -regulation ein. Sie beschäftigen sich mit der Frage, was Intelligenz ist und wie man sie messen kann, um sich anschließend mit psychologischen Geschlechterunterschieden auseinanderzusetzen. Unter Zuhilfenahme aktueller Befunde wird den Teilnehmern aufgezeigt, dass sich Männer und Frauen oftmals gar nicht so stark unterscheiden wie erwartet. Evolutionspsychologische Ergebnisse und traditionelle Konzepte der Partnerwahl und des Sexualverhaltens schließen den Kurs ab.

Kompakt-Informationen

Buchungscode : 0412
Dauer: 4 Monate
Voraussetzungen: keine
Kostenlose Verlängerung: möglich
Starttermine: zum 1. eines jeden Monats
Anrechenbare ECTS: 7 - 9
Sprache: deutsch

Das erwartet Sie

  • Theoretische Ansätze
  • Persönlichkeitstheorien
  • Methodik der Persönlichkeitsforschung
  • Kernkomponenten der Persönlichkeitsanalyse und der Differentiellen Psychologie
Darauf können Sie sich freuen 1. Theoretische Ansätze a. Freuds psychoanalytische Theorie...

Darauf können Sie sich freuen

1. Theoretische Ansätze
a. Freuds psychoanalytische Theorie der Persönlichkeit
b. Psychoanalytische Ansätze in der Zeit nach Freud
c. Behavioristische Ansätze
d. Soziale Lerntheorie
e. Kognitive Persönlichkeitstheorien

2. Persönlichkeitstheorien
a. Theorien zum Selbstkonzept
b. Humanistische Persönlichkeitstheorien
c. Neohumanistische Ansätze
d. Konstitutionspsychologische Ansätze
e. Eigenschaftstheorie
f. Ausgewählte eigenschaftstheoretische Konzepte

3. Methodik der Persönlichkeitsforschung
a. Methoden der Persönlichkeitsforschung
b. Methoden der biologischen Persönlichkeitsforschung
c. Verhaltensgenetische Methoden
d. Erwartungen und Überzeugungen
e. Motive und Ziele

4. Kernkomponenten der Persönlichkeitsanalyse und der Differentiellen Psychologie
a. Emotionalität und Expressivität
b. Selbstkontrolle und Selbstregulation
c. Intelligenzmodelle
d. Quantifizierung und Verteilung von Intelligenz
e. Geschlechtsunterschiede
f. Differenzielle Aspekte des Partnerwahl- und Sexualverhaltens

Ihr Nutzen durch diese Weiterbildung Die Teilnehmer setzten sich kritisch mit den...

Ihr Nutzen durch diese Weiterbildung
Die Teilnehmer setzten sich kritisch mit den Persönlichkeitstheorien auseinander und ordnen sie in den heutigen Forschungstand ein. Dazu lernen sie zunächst die Theorien zum Selbstkonzept kennen, die in der Praxis von erheblicher Relevanz sind. Humanistische und neohumanistische Ansätze wie die Motivationstheorie von Maslow oder die Theorie der Selbstdetermination werden ebenso erläutert und bewertet wie die Eigenschaftstheorie und das Drei-Faktoren-Modell von Eysenck.

Die Kursteilnehmer lernen im Anschluss die wichtigsten Methoden der Persönlichkeitsforschung kennen sowie die zentralen Inhaltsgebiete der Differentiellen Psychologie, die interindividuelle Unterschiede erforschen. Hierzu zählen z. B. Unterschiede bezüglich Intelligenz und Leistung, Erwartungen und Überzeugungen, Zielen und Motiven. Die Teilnehmer setzen sich mit Fragebögen als populäre Instrumente der Forschung auseinander und erhalten einen Überblick über bio- und neurophysiologische sowie über die verhaltensgenetische Methodenvielfalt.

Im Rahmen der Weiterbildung gehen die Teilnehmer abschließend auf verschiedene Modelle der Emotionalität und Expressivität sowie der Selbstkontrolle und -regulation ein. Sie beschäftigen sich mit der Frage, was Intelligenz ist und wie man sie messen kann, um sich anschließend mit psychologischen Geschlechterunterschieden auseinanderzusetzen. Unter zu Hilfenahme aktueller Befunde wird den Teilnehmern aufgezeigt, dass sich Männer und Frauen oftmals gar nicht so stark unterscheiden, wie erwartet. Evolutionspsychologische Ergebnisse und traditionelle Konzepte der Partnerwahl und des Sexualverhaltens schließen den Kurs ab.

Zielgruppe Studieninteressierte, die ausprobieren möchten, ob ein Fernstudium für sie...

Zielgruppe
Studieninteressierte, die ausprobieren möchten, ob ein Fernstudium für sie geeignet ist.

Ablauf Ihres Kurses Sie erhalten von uns zu Beginn des Kurses vier gedruckte...

Ablauf Ihres Kurses
Sie erhalten von uns zu Beginn des Kurses vier gedruckte Fernlehrbriefe, über die Sie sich Ihre neuen Kenntnisse aneignen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit an bis zu zwei Online-Veranstaltungen teilzunehmen, die Sie bei der Bearbeitung der Lehrbriefe unterstützen. In Ihrem e-Campus myPFHPS stellen wir Ihnen außerdem alle Lehr- und Lernmaterialien in digitaler Form zur Verfügung. Hierzu gehören auch Videos, die Sie beim Lernen unterstützen sollen.

Sie arbeiten jedes Skript im Selbststudium durch. Sollten sich beim Lernen Fragen ergeben, können Sie sich jederzeit bei uns. Anschließend können Sie in einem unserer Fernstudienzentren die Klausur zum Themenblock schreiben oder alternativ Einsendeaufgaben zu jedem Skript des Themenblocks lösen.

Einsendeaufgaben sind Fragen zum jeweiligen Skript, die Sie uns, wie bei einer Klausur, beantworten und uns zur Korrektur zusenden. Im Gegensatz zur Klausur haben Sie keine festen Termine oder Fristen zum Einreichen der Lösungen. Wenn Sie alle Prüfungsleistungen bestanden haben, erhalten Sie von uns Ihr Zertifikat.

Online-Veranstaltungen sind Konferenzschaltungen, an denen Sie von Zuhause aus teilnehmen. Im Rahmen dieser Webkonferenz wird über den eigenen PC/Laptop/Tablet ein Livebild des Dozenten-Monitors zur Verfügung gestellt, sodass während der Veranstaltung jederzeit das Geschehen mitverfolgt und Fragen gestellt werden können. Inhalt dieser Veranstaltungen bilden ausgewählte Themen Ihres Kurses. Die Teilnahme an einer Online-Veranstaltung ist für Sie freiwillig. Technische Voraussetzungen sind lediglich ein PC/Laptop und eine Internetverbindung.

Die Online-Veranstaltungen finden in der Regel wochentags ab 18:00 Uhr statt. Zur Teilnahme werden Ihnen kurz vor der Veranstaltung per Email die Zugangsdaten zugeschickt.

Anerkennung Nach Abschluss des Zertifikates erkennt unser Kooperationspartner PFH Private...

Anerkennung
Nach Abschluss des Zertifikates erkennt unser Kooperationspartner PFH Private Hochschule Göttingen dieses Modul gemäß Curriculum auf ein zukünftiges Studium an. Sofern im Curriculum des jeweiligen Studienganges der PFH eine Klausur oder Projektarbeit als Prüfungsleistung vorgesehen ist, muss auch im Weiterbildungsmodul der PFHPS für die Anerkennung die entsprechende Prüfungsleistung abgelegt werden.

  • Fernstudium Psychologie, Bachelor of Science (B.Sc.) – 9 ECTS
  • Fernstudium Wirtschaftspsychologie, Bachelor of Arts (B.A.) – 7 ECTS

Wir empfehlen anderen Hochschulen, unser Zertifikat im selben Umfang anzuerkennen.

Dauer 4 Monate Startermin Sie sind bei uns voll flexibel. Denn Sie können Ihren Kurs an...

Dauer
4 Monate

Startermin
Sie sind bei uns voll flexibel. Denn Sie können Ihren Kurs an jedem Monatsersten starten, ganz wie es für Sie passt und unabhängig davon, wie viele Personen sich bereits angemeldet haben. Wählen Sie im Bestellprozess also einfach Ihren persönlichen Startmonat aus.

Gebühren
Die Gebühr für die Weiterbildung beträgt 680 € *. Darin enthalten sind sämtliche Lehrbriefe, zum Kurs passende Online-Veranstaltungen und Vorträge, Unterstützung und Beratungen während Ihrer Lernphase, Durchführung und Korrektur möglicher Klausuren oder Einsendeaufgaben sowie Ihr abschließendes Zertifikat. Hier finden Sie spezielle Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Kostenlose Verlängerung
Falls Sie etwas mehr Zeit und Flexibilität wünschen, können Sie die Weiterbildung bei uns kostenlos um 6 Monate verlängern.

Downloads

Für registrierte Benutzer stehen kostenfreie Downloads für Probelektionen zur Verfügung

Zuletzt angesehen / last viewed