Weiterbildung Allgemeine Psychologie – Denken und Sprache

Weiterbildung Allgemeine Psychologie – Denken und Sprache
400,00 € *

Starttermin:

Bitte wählen Sie für eine Buchung einen Termin aus, an dem Sie mit dem Kurs beginnen möchten.

Aus kognitionspsychologischer Sicht ist zentral, wie Menschen die Inhalte des Denkens und sprachliche Informationen repräsentieren und wie sie diese verarbeiten. Die Kursteilnehmer lernen dazu die Begriffe Denken und Sprache kennen, bevor Ihnen zwei wichtige Fragestellungen des induktiven Denkens aufgezeigt werden: Welche Strategien benutzt der Mensch, um Hypothesen zu Konzepten zu überprüfen, und wie beurteilt er induktive Argumente anhand von Kategorien? Ergebnisse empirischer Untersuchungen mit abstrakten Logikaufgaben werden ebenso vorgestellt wie unterschiedliche Strategien, mit deren Hilfe Menschen Syllogismen lösen.

Daran anschließend lernen die Teilnehmer Prozesse des Urteilens und Entscheidens kennen und gehen der Frage nach, wie rational der Mensch wirklich dabei vorgeht. Wahrscheinlichkeiten spielen hierbei eine wichtige Rolle.  Deshalb werden zunächst einige Grundlagen hierzu erläutert. Anschließend wird den Kursteilnehmern aufgezeigt, nach welchen Mechanismen intuitive Wahrscheinlichkeitsurteile gefällt werden, welche Fehleinschätzungen dadurch möglich sind und wie man versuchen kann, diese zu umgehen. Anschließend erfolgt eine allgemeine Einführung in die Grundlagen des Problemlösens. Anhand praktischer Beispiele erlernen die Teilnehmer, wie Menschen mit Hilfe von Analogien Probleme lösen, welche Bedeutung Einsicht bei der Lösungsfindung hat und wie Kreativität als Motor für Einsicht genutzt werden kann.

Abschließend widmen sich die Teilnehmer dem Thema Sprache. Zuerst werden biologische und psychologische Grundlagen der Sprache und der Sprachkompetenz erläutert. Darauf aufbauend werden die wichtigsten Bausteine der Sprache behandelt, welche die Voraussetzung bilden, um die fundamentalen Prozesse der Sprachverarbeitung beschreiben und analysieren zu können: das Sprachverstehen und die Sprachproduktion. Anhand aktueller Befunde diskutieren die Teilnehmer danach die Frage, ob die Sprache beeinflusst, wie der Mensch seine Welt wahrnimmt oder was er über sich denkt.

Kompakt-Informationen

Buchungscode : 0407
Voraussetzungen: keine
Kostenlose Verlängerung: möglich
Starttermine: zum 1. eines jeden Monats
Anrechenbare ECTS: 6
Dauer: 2 Monate
Sprache: deutsch

Das erwartet Sie

  • Induktives und Deduktives Denken
  • Problemlösen
  • Sprache
Darauf können Sie sich freuen 1. Allgemeine Psychologie I – Induktives und Deduktives Denken...

Darauf können Sie sich freuen
1. Allgemeine Psychologie I – Induktives und Deduktives Denken
a. Denken und Sprache als Prozesse der Informationsverarbeitung
b. Induktives Denken – Strategien beim Lernen von Konzepten
c. Induktives Denken – Kategoriebasierte Induktion
d. Deduktives Denken – Quantorenlogik und Syllogismen
e. Deduktives Denken – Logische Kompetenz und Biases
f. Deduktives Denken - Strategien zur Lösung von Syllogismen

2. Allgemeine Psychologie II – Problemlösen
a. Urteilen und Entscheiden
b. Problemlösen und Expertise
c. Analogien
d. Einsicht, Wissenschaften und Kreativität

3. Allgemeine Psychologie III – Sprache
a. Sprachkompetenz
b. Der Baukasten der Sprache
c. Sprachverstehen
d. Sprachproduktion
e. Denken und Sprache

Ihr Nutzen durch diese Weiterbildung Der Teilnehmer lernt  Prozesses des Urteilens und...

Ihr Nutzen durch diese Weiterbildung
Der Teilnehmer lernt Prozesses des Urteilens und Entscheidens kennen und geht der Frage nach, wie rational der Mensch wirklich dabei vorgeht. Wahrscheinlichkeiten spielen hierbei eine wichtige Rolle, sodass zunächst einige Grundlagen hierzu erläutert werden, bevor dem Kursteilnehmer aufgezeigt wird, nach welchen Mechanismen intuitive Wahrscheinlichkeitsurteile gefällt werden, welche Fehleinschätzungen dadurch möglich sind und wie man Sie versuchen kann zu umgehen. Anschließend erfolgt eine allgemeine Einführung in die Grundlagen des Problemlösens. Anhand praktischer Beispiele erlernt der Teilnehmer wie Menschen mit Hilfe von Analogien Probleme lösen, welche Bedeutung Einsicht bei der Lösungsfindung hat und wie Kreativität als Motor für Einsicht genutzt werden kann.

Abschließend widmet sich der Teilnehmer dem Thema Sprache. Zuerst werden biologische und psychologische Grundlagen der Sprache und der Sprachkompetenz erläutert. Darauf aufbauend werden die wichtigsten Bausteine der Sprache behandelt, welche die Voraussetzung bilden, um die fundamentalen Prozesse der Sprachverarbeitung beschreiben und analysieren zu können: das Sprachverstehen und die Sprachproduktion. Anhand aktueller Befunde diskutiert der Teilnehmer die Frage danach, ob die Sprache beeinflusst, wie der Mensch seine Welt wahrnimmt oder was er über sich denkt.

Zielgruppe Studieninteressierte, die ausprobieren möchten, ob ein Fernstudium für sie geeignet...

Zielgruppe
Studieninteressierte, die ausprobieren möchten, ob ein Fernstudium für sie geeignet ist.

Ablauf Ihres Kurses Sie erhalten von uns zu Beginn des Kurses drei gedruckte...

Ablauf Ihres Kurses
Sie erhalten von uns zu Beginn des Kurses drei gedruckte Fernlehrbriefe, über die Sie sich Ihre neuen Kenntnisse aneignen. In Ihrem e-Campus myPFHPS stellen wir Ihnen außerdem alle Lehr- und Lernmaterialien in digitaler Form zur Verfügung.

Sie arbeiten jedes Skript im Selbststudium durch. Sollten sich beim Lernen Fragen ergeben, können Sie sich jederzeit bei uns. Anschließend können Einsendeaufgaben zu jedem Skript des Themenblocks lösen.

Einsendeaufgaben sind Fragen zum jeweiligen Skript, die Sie uns, wie bei einer Klausur, beantworten und uns zur Korrektur zusenden. Im Gegensatz zur Klausur haben Sie keine festen Termine oder Fristen zum Einreichen der Lösungen. Wenn Sie alle Prüfungsleistungen bestanden haben, erhalten Sie von uns Ihr Zertifikat.

Anerkennung Nach Abschluss des Zertifikates erkennt unser Kooperationspartner PFH Private...

Anerkennung
Nach Abschluss des Zertifikates erkennt unser Kooperationspartner PFH Private Hochschule Göttingen dieses Modul gemäß Curriculum auf ein zukünftiges Studium an. Sofern im Curriculum des jeweiligen Studienganges der PFH eine Klausur als Prüfungsleistung vorgesehen ist, muss auch im Weiterbildungsmodul der PFHPS für die Anerkennung die entsprechende Prüfungsleistung abgelegt werden.

  • Fernstudium Psychologie, Bachelor of Science (B.Sc.)  6 ECTS
  • Fernstudium Wirtschaftspsychologie, Bachelor of Arts (B.A.)  6 ECTS

Wir empfehlen anderen Hochschulen, unser Zertifikat im selben Umfang anzuerkennen.

Dauer Die Weiterbildung dauert 2 Monate. Startermin Sie sind bei uns voll flexibel. Denn...

Dauer
Die Weiterbildung dauert 2 Monate.

Startermin
Sie sind bei uns voll flexibel. Denn Sie können Ihren Kurs an jedem Monatsersten starten, ganz wie es für Sie passt und unabhängig davon, wie viele Personen sich bereits angemeldet haben. Wählen Sie im Bestellprozess also einfach Ihren persönlichen Startmonat aus.

Gebühren
Die Gebühr für die Weiterbildung beträgt 400 € *. Darin enthalten sind sämtliche Lehrbriefe, zum Kurs passende Online-Veranstaltungen und Vorträge, Unterstützung und Beratungen während Ihrer Lernphase, Durchführung und Korrektur möglicher Klausuren oder Einsendeaufgaben sowie Ihr abschließendes Zertifikat. Hier finden Sie spezielle Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Kostenlose Verlängerung
Falls Sie etwas mehr Zeit und Flexibilität wünschen, können Sie die Weiterbildung bei uns kostenlos um 6 Monate verlängern.

Downloads

Für registrierte Benutzer stehen kostenfreie Downloads für Probelektionen zur Verfügung

Zuletzt angesehen / last viewed