Weiterbildung Betriebliche Gesundheitsförderung

Weiterbildung Betriebliche Gesundheitsförderung
851,00 € *

Starttermin:

Bitte wählen Sie für eine Buchung einen Termin aus, an dem Sie mit dem Kurs beginnen möchten.

Sie betrachten Gesundheit als Voraussetzung für eine erfolgreiche Wirtschaft, Kultur und ein friedliches und förderliches Sozialleben? Sie möchten Menschen Methoden und Möglichkeiten an die Hand geben, um selbst besser für sich zu sorgen? Sie sehen Vorsorge und Fürsorge als Führungsaufgabe an und möchten diesen Anspruch an Verantwortlichkeit weitergeben? Dann nutzen Sie die Weiterbildung Betriebliche Gesundheitsförderung für Ihre Karriere in der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung oder in der Politik.

Zunehmende einseitige Tätigkeiten und die bewegungsärmere Freizeitgestaltung verstärken einige Zivilisationskrankheiten, die von Arbeitgebern längst nicht mehr ignoriert werden können. Mehr noch: Die steigende Verschmelzung von Berufs- und Privatleben fordert Unternehmen, ihre Fürsorgepflicht den Angestellten gegenüber auszuweiten, was sowohl im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), im Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), in der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) und im Regelwerk der Berufsgenossenschaften verankert ist. Die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) deckt einen Teilbereich dessen ab und bezeichnet eine mehrere Analyse- und Gestaltungsebenen umfassende Handlungsstrategie auf den Ebenen Mensch – Organisation – Arbeit, die strategisch und methodisch darauf abzielt, Gesundheitsressourcen im Unternehmen aufzubauen.

Für Arbeitgeber und Beschäftigte ergeben sich durch eine erfolgreiche Implementierung von betrieblicher Gesundheitsförderung zahlreiche Vorteile. Die Arbeitgeberseite profitiert von der Sicherstellung der Leistungskraft und -bereitschaft der Mitarbeiter, der Erhöhung der Motivation durch Stärkung der Identifikation mit dem Unternehmen, einer Kostensenkung durch weniger Krankheits- und Produktionsausfälle als auch der Steigerung der Produktivität und Qualität, um nur einige Faktoren zu benennen. Arbeitnehmer gewinnen einen verbesserten Gesundheitszustand, ihre gesundheitlichen Risiken werden minimiert, wodurch auch ihre Lebensqualität steigt. Ihre Arbeitszufriedenheit und damit ihre Leistungsfähigkeit werden erhalten oder nehmen sogar zu.

Kompakt-Informationen

Buchungscode : 0309
Dauer: 6 Monate
Voraussetzungen: keine
Starttermine: zum 1. eines jeden Monats
Anrechenbare ECTS: 7 - 8
Sprache: deutsch

Das erwartet Sie

  • Betriebliche Gesundheitsförderung I – Einführung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung II - Strukturen, Prozesse und Zugänge
  • Betriebliche Gesundheitsförderung IV - Vernetzung und Zukunftsperspektiven
  • Work-Life-Balance
Auf folgende Inhalte dürfen Sie sich in der Weiterbildung Betriebliche Gesundheitsförderung...

Auf folgende Inhalte dürfen Sie sich in der Weiterbildung Betriebliche Gesundheitsförderung freuen:
1. Betriebliche Gesundheitsförderung I:
a. Der Betrieb als gesundheitsförderndes Setting
b. Historie und Entwicklung
c. Rechtliche Grundlagen und Verpflichtungen: Arbeitsschutzgesetz, Arbeitssicherheitsgesetz, Sozialgesetzbuch (SGB VII)
d. Betriebliche Gesundheitsförderung zwischen Anspruch und Wirklichkeit
e. Handlungs- und Entscheidungsspielräume
f. Das Belastungs-Beanspruchungsmodell
g. Anforderungen und Belastungen im Job: Die Handlungsregulationstheorie
h. Das Konzept der Widersprüchlichen Arbeitsanforderung
i. Sozialkapital

2. Betriebliche Gesundheitsförderung II:
a. Akteure und Interessenlagen
b. Die Rolle von Führung und Kultur
c. Daten, Vermittlung, Epidemiologie, Mitarbeiterbefragung und Diagnoseportfolio
d. Partizipation, Evaluation, Ökonomische Indikatoren und Effizienzanalysen
e. Nachhaltigkeit, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Qualitäts- und Betriebliches Gesundheitsmanagement
f. Betriebliche Suchtprävention
g. Unterstützung bei psychischen Erkrankungen im Betrieb
h. Work-Life-Balance

3. Spezifische Interventionsfelder:
a Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen
b. Einrichtungen im Gesundheitswesen, Öffentlicher Dienst, Bildungseinrichtungen, Hochschulen und bei selbstständiger Tätigkeit sowie für prekär Beschäftigte und Arbeitslose

4. Vernetzung und Zukunftsperspektiven:
a. Chancen und Herausforderungen von und mit Netzwerken
b. Das Deutsche und das Europäische Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung
c. Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit als Politikfeld in Deutschland
d. Aufgaben und Chancen unter Krisenbedingungen
e. Bedeutung der psychischen Gesundheit für eine Kultur
f. Hindernisse und Perspektiven

Ziele und Nutzen: Die betriebliche Gesundheitsförderung ist überwiegend in großen...

Ziele und Nutzen:
Die betriebliche Gesundheitsförderung ist überwiegend in großen Unternehmenund öffentlichen Verwaltungen zu finden. Die tragende Säule der deutschen Wirtschaft mit rund 58 Prozent sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten sind jedoch die kleinen und mittleren Unternehmen, die diese Möglichkeiten noch selten ergreifen und für sich nutzen. In Ihrer Weiterbildung Betriebliche Gesundheitsförderung lernen Sie, wie durch Einbeziehung der Belegschaft in Prozesse und Veränderungen die betriebliche Gesundheitsförderung auch in dieser Unternehmensgröße wirken kann. Sie erfahren, wie die betriebliche Gesundheitsförderung bei allen wichtigen Entscheidungen und in allen Unternehmensbereichen berücksichtigt werden kann. Gesundheit wird so ganzheitlich wahrgenommen und durch das individuelle Verhalten der Beschäftigten und durch die Bedingungen am Arbeitsplatz beeinflusst.

Ihre Berufsaussichten mit Kenntnissen in Betrieblicher Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung gehört in unterschiedlichen Arbeitsbereichen zu den praktisch-psychologischen Kenntnissen, anhand derer Sie eine eigenverantwortliche Tätigkeit in einer Vorgesetztenposition, einer wissenschaftlichen Laufbahn oder freiberuflich übernehmen können. Sowohl Beschäftigte, die in ihrem Unternehmen neue Aufgaben in der Prävention und Gesundheitsförderung übernehmen möchten als auch Personalleiter und Personalreferenten, Betriebsräte und Personalräte benötigen heute Kenntnisse der Betrieblichen Gesundheitsförderung.

Zielgruppe Das Wissen und die Fähigkeiten aus dem Kurs Betriebliche Gesundheitsförderung...

Zielgruppe
Das Wissen und die Fähigkeiten aus dem Kurs Betriebliche Gesundheitsförderung kommen in einem breiten Feld von Positionen und Aufgaben zum Einsatz:

  • Unternehmensbetreuung bei (Betrieblichen) Krankenkassen
  • Steuerung und Koordination von gesundheitsfördernden Maßnahmen in Unternehmen
  • Vertretung von Arbeitnehmerinteressen bei Berufsgenossenschaften / Gewerkschaften
  • Gestaltung der Betrieblichen Gesundheitsförderung in einer öffentlichen Verwaltung, in Bildungseinrichtungen sowie im Gesundheitswesen
  • Tätigkeiten in Zusammenhang mit Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
Ablauf Ihres Kurses Sie erhalten von uns zu Beginn des Kurses fünf gedruckte Fernlehrbriefe,...

Ablauf Ihres Kurses
Sie erhalten von uns zu Beginn des Kurses fünf gedruckte Fernlehrbriefe, über die Sie sich Ihre neuen Kenntnisse aneignen. In Ihrem e-Campus myPFHPS stellen wir Ihnen außerdem alle Lehr- und Lernmaterialien in digitaler Form zur Verfügung.

Sie arbeiten jedes Skript im Selbststudium durch. Sollten sich beim Lernen Fragen ergeben, können Sie sich jederzeit bei uns melden. Anschließend können Sie in einem unserer Fernstudienzentren die Klausur zum Themenblock schreiben oder alternativ Einsendeaufgaben zu jedem Skript des Themenblocks lösen.

Einsendeaufgaben sind Fragen zum jeweiligen Skript, die Sie uns, wie bei einer Klausur, beantworten und uns zur Korrektur zusenden. Im Gegensatz zur Klausur haben Sie keine festen Termine oder Fristen zum Einreichen der Lösungen. Wenn Sie alle Prüfungsleistungen bestanden haben, erhalten Sie von uns Ihr Zertifikat.

Anerkennung Nach Abschluss des Zertifikates erkennt unser Kooperationspartner PFH Private...

Anerkennung
Nach Abschluss des Zertifikates erkennt unser Kooperationspartner PFH Private Hochschule Göttingen dieses Modul gemäß Curriculum auf ein zukünftiges Studium an. Sofern im Curriculum des jeweiligen Studienganges der PFH eine Klausur als Prüfungsleistung vorgesehen ist, muss auch im Weiterbildungsmodul der PFHPS für die Anerkennung die entsprechende Prüfungsleistung abgelegt werden.

  • Fernstudium Wirtschaftspsychologie, Master of Arts (M. A.) – 7 ECTS
  • Fernstudium Psychologie, Master of Science (M. Sc.) – 8 ECTS

Wir empfehlen anderen Hochschulen, unser Zertifikat im selben Umfang anzuerkennen.

Startermin Sie sind bei uns voll flexibel. Denn Sie können Ihren Kurs an jedem Monatsersten...

Startermin
Sie sind bei uns voll flexibel. Denn Sie können Ihren Kurs an jedem Monatsersten starten, ganz wie es für Sie passt und unabhängig davon, wie viele Personen sich bereits angemeldet haben. Wählen Sie im Bestellprozess also einfach Ihren persönlichen Startmonat aus.

Gebühren
Die Gebühr für die Weiterbildung beträgt 851 € *. Darin enthalten sind sämtliche Lehrbriefe, zum Kurs passende Online-Veranstaltungen und Vorträge, Unterstützung und Beratungen während Ihrer Lernphase, Durchführung und Korrektur möglicher Klausuren oder Einsendeaufgaben sowie Ihr abschließendes Zertifikat.

Kostenlose Verlängerung 
Falls Sie etwas mehr Zeit und Flexibilität wünschen, können Sie die Weiterbildung bei uns kostenlos um 6 Monate verlängern.

Downloads

Für registrierte Benutzer stehen kostenfreie Downloads für Probelektionen zur Verfügung

Zuletzt angesehen / last viewed