Themenbereich Management für Führungskräfte

Einzelmodul (zertifiziert)
Instrumente der Unternehmensführung


Beschreibung

Dem Controlling als Subsystem eines Unternehmens unterliegt die Koordination von Planung, Kontrolle und Informationsversorgung. Ein Controller sichert die Rationalität in Unternehmen, plant Strategien, setzt diese um und kontrolliert deren Erfolg. Wie diese Aufgaben verantwortungsvoll wahrgenommen werden können und welche Instrumente hierfür zur Verfügung stehen, vermittelt dieses Modul den Teilnehmern.

Zu Beginn des Moduls lernen die Teilnehmer die zentrale Aufgabe und den Begriff der Unternehmensführung kennen. Danach befassen sie sich näher mit ihrer Hauptfunktion: der Umsetzung der Unternehmensvision bis hin zur Strategieentwicklung und -planung. Darauf aufbauend lernen die Kursteilnehmer verschiedene Systeme zur Teilkostenrechnung und ihre Anwendungsbereiche kennen, sodass sie in die Lage versetzt werden, die passenden Instrumente für das eigene Unternehmen zu bestimmen. Die Prozesskostenrechnung wird als Alternative zur klassischen Kostenrechnung vorgestellt und das Vorgehen beim Target Costing praxisnah erläutert.

Die Teilnehmer beschäftigen sich daran anschließend mit Fragen der Informationsversorgung als einer der Hauptaufgaben des Controllings. Sie lernen Kennzahlen und Kennzahlensysteme kennen und widmen sich anschließend dem strategischen und operativen Controlling. Strategiefindung, ihre Durchsetzung und Kontrolle der Umsetzung werden ebenso thematisiert wie die SWOT-Analyse als eines von vielen Instrumenten, die zur strategischen Planung eingesetzt werden können. In Abgrenzung zur strategischen Seite gehört die Budgetierung zu den Aufgaben des operativen Controllings. Neben der klassischen Budgetierung lernen die Teilnehmer das Zero-Base–Budgeting kennen. Anschließend setzen sie sich kritisch mit den Aufgaben und Instrumenten aus dem Bereich der taktischen Planung auseinander. Das Berichtswesen schließt die Weiterbildung thematisch ab.

Nach Beendigung des Moduls verfügen die Teilnehmer über umfangreiche Kenntnisse über die Aufgaben eines Controllers und können mit Hilfe verschiedener Instrumentarien strategische, operative uns taktische Problemstellungen in einem Unternehmen lösen.


Lehrgangsinhalte

  • Einführung in die Unternehmensführung
  • Kostenrechnungssysteme
  • Controlling

Daten und Fakten

Das Zertifikat „Instrumente der Unternehmensführung (zertifiziert)“ umfasst fünf Fernlehrbriefe und eine Vielzahl von Audio- und Videodateien, die Sie bei der Bearbeitung der Lehrbriefe unterstützen werden.

Starttermin
Sie können unser Weiterbildungsmodul immer zum Ersten eines Monats beginnen.

Abschluss

Das Zertifikat wird durch das erfolgreiche Bearbeiten von Einsendeaufgaben oder durch erfolgreiche Teilnahme an der Klausur erworben.

Zielgruppe

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Vertreter des Rechnungswesens sowie Studieninteressierte, die ausprobieren wollen, ob ein Fernstudium für sie geeignet ist.

Anrechnung

Nach Abschluss des Zertifikates erkennt unser Kooperationspartner PFH Private Hochschule Göttingen dieses Modul gemäß Curriculum auf ein zukünftiges Studium an. Sofern im Curriculum des jeweiligen Studienganges der PFH eine Klausur als Prüfungsleistung vorgesehen ist, muss auch im Weiterbildungsmodul der PFHPS für die Anerkennung die entsprechende Prüfungsleistung abgelegt werden.

  • Fernstudium Betriebswirtschaftslehre, Bachelor of Arts (B. A.) – 7 ECTS

Wir empfehlen anderen Hochschulen, unser Zertifikat im selben Umfang anzuerkennen.

Gebühren

Die Gebühr beträgt 490,00 € für den Erwerb des kompletten Zertifikates.

Dauer

2 Monate


Gute Gründe für die
Finanzielle Förderung
Unsere Fernkurse sind ZFU-zertifiziert
PFH Private Hochschule