Weiterbildung Bilanzen nach HGB und IFRS

Weiterbildung Bilanzen nach HGB und IFRS
540,00 € *

Starttermin:

Bitte wählen Sie für eine Buchung einen Termin aus, an dem Sie mit dem Kurs beginnen möchten.

Die Verpflichtungen zur Führung von Büchern und zur Erstellung eines Jahresabschlusses sind Kernelemente der externen Rechnungslegung. Sie stellen für jeden Kauffmann ein wesentliches und unverzichtbares Instrument der Unternehmensführung dar. Diese Pflicht zur Selbstinformation, aber auch die Interessen und der Schutz der Gläubiger eines Unternehmens sind ein wesentliches Anliegen des deutschen Gesetzgebers, die er durch die Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB) umsetzt.

Die zunehmende Internationalisierung trug zur Entwicklung von Vorschriften, den International Financial Reporting Standards (IFRS), bei, die eine international einheitliche Bilanzierung und damit eine bessere Vergleichbarkeit von Jahresabschlüssen ermöglichen sollte. Je nach Unternehmensgröße müssen sich also Bilanzierer heute in zwei Welten bewegen und die Unterschiede zwischen den Regelungen des HGB und der IFRS kennen und nutzen. Ziel dieser Weiterbildung ist es daher, dass die Modulteilnehmer diese beiden Welten und speziell ihre Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften kennenlernen und sich sicher darin bewegen können.

Kompakt-Informationen

Buchungscode : 0212
Dauer: 4 Monate
Anrechenbare ECTS: 7
Voraussetzungen: keine
Kostenlose Verlängerung: möglich
Starttermine: zum 1. eines jeden Monats
Sprache: deutsch

Das erwartet Sie u. a. 

  • Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB)
  • Grundlegende bilanzielle Wertmaßstäbe
  • Bilanzierung des Vermögens / restliche Aktivposten
  • Abschlussbestandteile und Lagebericht
  • Eigenkapital
  • Bilanzierung von Schulden
  • Zweck und Funktion von Jahresabschlüssen
  • Publizität des Jahresabschlusses
Darauf können Sie sich freuen 1. Bilanzen nach HGB und IFRS Teil 1 a. Geltungsbereich und...

Darauf können Sie sich freuen

1. Bilanzen nach HGB und IFRS Teil 1
a. Geltungsbereich und rechtliche Grundlagen
b. Zweck und Funktion von Jahresabschlüssen
c. Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB)
d. Abschlussbestandteile und Lagebericht
e. Grundlegende bilanzielle Wertmaßstäbe
f. Bilanzierung des Vermögens


2. Bilanzen nach HGB und IFRS Teil 2
a. Bilanzierung des Vermögens /restliche Aktivposten
b. Eigenkapital
c. Bilanzierung von Schulden
d. Publizität des Jahresabschlusses

Ihr Nutzen durch eine Weiterbildung Die Teilnehmer beschäftigen sich dabei zunächst mit den...

Ihr Nutzen durch eine Weiterbildung
Die Teilnehmer beschäftigen sich dabei zunächst mit den rechtlichen Grundlagen, Zweck und Funktion des Jahresabschlusses und den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung (GoB). Anschließend gehen sie auf die weiteren Bestandteile eines Abschlusses ein. Die verschiedenen Wertkategorien wie Anschaffungs- und Herstellungskosten werden ebenso erläutert wie die Wertmaßstäbe nach IFRS: Fair Value, Value in Use etc.

Daran anschließend erörtern die Weiterbildungsteilnehmer die verschiedenen Regelungen der Bilanzierung, Bewertung und des Ausweises des Vermögens, der Schulden und des Eigenkapitals eines Unternehmens. Anhand praxisnaher Beispiele erlernen sie die wesentlichen Vorschriften zur Rechnungslegung nach HGB, wobei die Unterschiede zu den Standards der IFRS immer parallel dazu diskutiert werden.

Sollten Sie noch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben, ist dieser Kurs trotzdem sehr gut für Sie geeignet, da Sie sich in Ihrem eigenen Tempo entwickeln können.

Zielgruppe Führungs- und Nachwuchsführungskräfte, die ihre Kenntnisse im Bereich Bilanzierung...

Zielgruppe
Führungs- und Nachwuchsführungskräfte, die ihre Kenntnisse im Bereich Bilanzierung ausbauen und um die internationalen Rechnungslegungsvorschriften nach IFRS erweitern wollen, sowie Studieninteressierte, die ausprobieren möchten, ob ein Fernstudium für sie geeignet ist.

Ablauf Ihres Kurses Sie erhalten von uns zu Beginn des Kurses zwei gedruckte...

Ablauf Ihres Kurses
Sie erhalten von uns zu Beginn des Kurses zwei gedruckte Fernlehrbriefe, über die Sie sich Ihre neuen Kenntnisse aneignen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit an bis zu zwei Online-Veranstaltungen und einem Repetitorium teilzunehmen, die Sie bei der Bearbeitung der Lehrbriefe unterstützen. In Ihrem e-Campus myPFHPS stellen wir Ihnen außerdem alle Lehr- und Lernmaterialien in digitaler Form zur Verfügung. Hierzu gehören auch Videos, die Sie beim Lernen unterstützen sollen.

Sie arbeiten jedes Skript im Selbststudium durch. Sollten sich beim Lernen Fragen ergeben, können Sie sich jederzeit bei uns melden und/oder unser Online-Repetitorium nutzen. Anschließend können Sie in einem unserer Fernstudienzentren die Klausur zum Themenblock schreiben oder alternativ Einsendeaufgaben zu jedem Skript des Themenblocks lösen.

Einsendeaufgaben sind Fragen zum jeweiligen Skript, die Sie uns, wie bei einer Klausur, beantworten und uns zur Korrektur zusenden. Im Gegensatz zur Klausur haben Sie keine festen Termine oder Fristen zum Einreichen der Lösungen. Wenn Sie alle Prüfungsleistungen bestanden haben, erhalten Sie von uns Ihr Zertifikat.

Online-Veranstaltungen sind Konferenzschaltungen, an denen Sie von Zuhause aus teilnehmen. Im Rahmen dieser Webkonferenz wird über den eigenen PC/Laptop/Tablet ein Livebild des Dozenten-Monitors zur Verfügung gestellt, sodass während der Veranstaltung jederzeit das Geschehen mitverfolgt und Fragen gestellt werden können. Inhalt dieser Veranstaltungen bilden ausgewählte Themen Ihres Kurses. Die Teilnahme an einer Online-Veranstaltung ist für Sie freiwillig. Technische Voraussetzungen sind lediglich ein PC/Laptop und eine Internetverbindung.

Die Online-Veranstaltungen finden in der Regel wochentags ab 18:00 Uhr statt. Zur Teilnahme werden Ihnen kurz vor der Veranstaltung per Email die Zugangsdaten zugeschickt.

Anerkennung Nach Abschluss des Zertifikates erkennt unser Kooperationspartner PFH Private...

Anerkennung
Nach Abschluss des Zertifikates erkennt unser Kooperationspartner PFH Private Hochschule Göttingen dieses Modul gemäß Curriculum auf ein zukünftiges Studium an. Sofern im Curriculum des jeweiligen Studienganges der PFH eine Klausur als Prüfungsleistung vorgesehen ist, muss auch im Weiterbildungsmodul der PFHPS für die Anerkennung die entsprechende Prüfungsleistung abgelegt werden.

  • Fernstudium Betriebswirtschaftslehre, Bachelor of Arts (B.A.) – 7 ECTS

Wir empfehlen anderen Hochschulen, unser Zertifikat im selben Umfang anzuerkennen.

Dauer Die Weiterbildung dauert 4 Monate. Startermin Sie sind bei uns voll flexibel. Denn...

Dauer
Die Weiterbildung dauert 4 Monate.

Startermin
Sie sind bei uns voll flexibel. Denn Sie können Ihren Kurs an jedem Monatsersten starten, ganz wie es für Sie passt und unabhängig davon, wie viele Personen sich bereits angemeldet haben. Wählen Sie im Bestellprozess also einfach Ihren persönlichen Startmonat aus.

Gebühren
Die Gebühr für die Weiterbildung beträgt 540 € *. Darin enthalten sind sämtliche Lehrbriefe, zum Kurs passende Online-Veranstaltungen und Vorträge, Unterstützung und Beratungen während Ihrer Lernphase, Durchführung und Korrektur möglicher Klausuren oder Einsendeaufgaben sowie Ihr abschließendes Zertifikat. Hier finden Sie spezielle Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Kostenlose Verlängerung
Falls Sie etwas mehr Zeit und Flexibilität wünschen, können Sie die Weiterbildung bei uns kostenlos um 6 Monate verlängern.

Downloads

Für registrierte Benutzer stehen kostenfreie Downloads für Probelektionen zur Verfügung

Zuletzt angesehen / last viewed