Allgemeine Studienbedingungen

Die PFH Professional School verpflichtet sich, das gewählte Weiterbildung- sangebot anzubieten. Die im Rahmen des gewählten Kurses, Fernkurses, -moduls oder Brückenkurses angebotenen Seminarveranstaltungen, Filme etc. sind fakultativer Bestandteil der Weiterbildung. Ein Beginn ist jederzeit zum Ersten eines Monats möglich.

 

1. Aufnahme

Die PFH Professional School erstrebt eine in jeder Beziehung harmonische Zusammenarbeit mit den Weiterbildungsteilnehmenden, um das gemeinsa- me Ziel, eine gründliche und praxisnahe Ausbildung, zu erreichen. Die PFH Professional School ist politisch und konfessionell unabhängig. Die Teilnahmebescheinigung erfolgt, wenn die Studienanmeldung der PFH Professional School vorliegt, die Studienleistungen erbracht und die Teilnahmegebühr regelmäßig und fristgerecht entrichtet wurde.

 

2. Weiterbildungsinhalte, -organisation, Ablauf und Dauer

2.1  Die Weiterbildungsinhalte, -organisation, Ablauf und Dauer der Weiterbil- dung sind in dem entsprechenden Informationsmaterial dargelegt.

2.2  Jede*r Teilnehmer*in erhält zu Weiterbildungsbeginn die entsprechenden Lehrmaterialien sowie einen Zugang zur Plattform „myPFHPS“. Dieser Zugang bleibt über die gesamte Weiterbildungsdauer bestehen.

2.3  Die Dauer der Weiterbildung richtet sich nach dem gewählten Kurs. Die Dauer ist im Anmeldeformular und im individuellen Curriculum zu jedem Kurs aufgeführt.

2.4  Für die Dauer von Brückenkursen spricht die PFH Professional School eine Empfehlung über die benötigte Dauer aus. Die Laufzeit ist jedoch durch die/den Kurssteilnehmer/in bis zu 3 Monaten über dieser Empfehlung hinaus frei wählbar. Hat sich ein Brückenkursteilnehmer einmal auf eine Dauer festgelegt, ist diese im Nachhinein nicht mehr veränderbar.

2.5  Die PFH Professional School ist zu organisatorischen und inhaltlichen Änderungen berechtigt, sofern das Ziel der Weiterbildung dadurch nicht gefährdet wird.

 

3. Weiterbildungsgebühren und Zahlungsbedingungen

3.1  Die Verpflichtung zur Zahlung der Weiterbildungsgebühr entsteht mit dem Erhalt des ersten Lehrmaterials. Die Gebühren sind nach Vertragsabschluss, bzw. ab dem gewählten Starttermin, spätestens zum ersten Werktag eines Monats jeweils für den laufenden Monat fällig.

3.2  Die Zahlung der Gebühren erfolgt wahlweise per Lastschrift oder auf Rechnung. Bei Zahlung per Lastschrift ist die vollständige Bankverbindung mitzuteilen.

3.3  Vertragspartner ist immer die*der Weiterbildungsteilnehmer*in selbst. Bezahlt der Arbeitgeber oder eine dritte Person die Gebühren und stellt dieser die Zahlungen ein, hat die*der Weiterbildungsteilnehmer*in als Vertragspartner*in die weitere Bezahlung zu übernehmen und die Rückstände zu begleichen. Die Bezahlung durch den Arbeitgeber oder eine dritte Person stellt eine widerrufbare Kostenübernahme dar.

3.4  Die Zahlungspflicht und ihre Einhaltung werden durch die versäumte Teilnahme an Prüfungsleistungen, Weiterbildungsveranstaltungen oder sonstige Unterbrechungen, wie unregelmäßigen Besuch der festgesetz- ten Lehrveranstaltungen sowie in die Weiterbildungszeit fallende Ferien, nicht berührt.

3.5  Bei Buchung von mehreren Kursen, nacheinander oder zusammen, vermindert sich der zu zahlende Gesamtbetrag ab dem 2. Kurs um 5 % auf den günstigeren Kurs. Werden mehrere Kurse auf einem Anmeldeformular ausgewählt, beginnen die Weiterbildungen gleichzeitig. Für aufeinander folgende Weiterbildungen müssen diese einzeln gebucht werden.

3.6  Wird bei einer Buchung eine Reduktion, z. B. in Form eines Teilstipendiums oder eines Gutscheincoupons verwendet, auf den die*der Weiterbildungsteilnehmer*in mangels einzuhaltender Bedingungen keinen Anspruch hat, behält die PFH Professional School sich das Recht vor den zu Unrecht abgezogenen Fehlbetrag entsprechend nachzuberechnen.

3.7  Ergibt sich durch die Aufteilung der Gebühren eine ungerade Summe, wird die erste Weiterbildungsgebühr aufgerundet, sodass Folgebeträge glatt berechnet werden.

3.8  Über die regulären Weiterbildungsgebühren hinaus hat die*der Weiterbildungsteilnehmer*in insbesondere mit Reisekosten zur Teilnahme an Klausuren u. ä., mit Leihgebühren für empfohlene Literatur sowie mit üblichen Kosten für die Nutzung von Fernkommunikationsmitteln zu rechnen.

 

3.9  Befindet sich der Wohnort im Ausland, fallen zu den monatlichen Gebühren ggf. Auslandsbankspesen sowie gesonderte, internationale Versandkosten an. Für den internationalen Versand des Lehrmaterials erhebt die PFH Professional School einen Pauschalbetrag in Höhe von 30,00 € für weltweiten Versand.

 

4. Abschluss

4.1  Jedes Weiterbildungsangebot sieht zum Abschluss das erfolgreiche Bestehen von Einsendeaufgaben oder die Klausurteilnahme vor (beides nachstehend als Prüfungsleistung genannt). Die genauen Leistungen können dem Curriculum entnommen werden.

4.2  Ohne dass es einer Kündigung bedarf, endet der Vertrag mit erfolgreichem Bestehen der letzten Prüfungsleistung. Das Abschlussdatum des Kurses bestimmt sich nach dem Datum, an dem die Prüfungsleistung abgelegt wurde (bei Einsendeaufgaben das Datum des Einreichens zur Korrektur, bei Klausuren Datum der schriftlichen Prüfung).

4.3  Der frühzeitige Abschluss der Weiterbildung entbindet nicht von der Zahlung der gesamten, regulären Weiterbildungsgebühren.

4.4  Mit Abschluss der Weiterbildung erlischt der Zugang zur Plattform „myPFHPS“.

4.5  Abschlussunterlagen (z. B. Zertifikat) werden nach Abschluss an die*den Weiterbildungsteilnehmer*in postalisch und digital versendet. Bei Nichteinhaltung der Zahlungspflicht werden die Abschlussunterlagen bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen zurückgehalten.

 

 

5. Kündigung und Mindestlaufzeit

5.1  Die vertragliche Mindestlaufzeit beträgt grundsätzlich 6 Monate. Ausgenommen hiervon sind Weiterbildungsangebote, die vor Ablauf der 6-Monats-Frist enden. Liegt die Weiterbildungslaufzeit unter 6 Monaten, ist die Mindestdauer gleich der Weiterbildungsdauer. Die Kündigung ist erstmals zum Ablauf der Mindestlaufzeit mit einer Frist von vier Wochen möglich.

5.2  Nach Ablauf der Mindestlaufzeit ist eine Kündigung jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende möglich.

5.3  Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen (Brief, E-Mail, Telefax). Eine Kündigung via E-Mail muss den Anforderungen des §126a (1) BGB ge- nügen.

5.4  Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt sowohl für die PFH Professional School als auch für die*den Weiterbildungsteilnehmer*in unberührt; ein wichtiger Grund, der die PFH Professional School zur fristlosen Kündigung berechtigt, liegt insbesondere dann vor, wenn z. B. die*der Weiterbildungsteilnehmer*in die Weiterbildungsgebühr nach Maßgabe der Zahlungsbedingungen nicht oder nicht rechtzeitig erbringt. Die Leitung der PFH Professional School hat das Recht, bei Verstößen gegen die Weiterbildungsvertragsbedingungen nach einer Verwarnung die Kündigung oder nach einem besonders schweren Verstoß oder wiederholten Verstößen eine sofortige Kündigung auszusprechen.

5.5  Mit Inkrafttreten der Kündigung der Weiterbildung erlischt der Zugang zur Plattform „myPFHPS“.

 

6. Verlängerung der Weiterbildung

6.1  Nach Ablauf der geregelten Weiterbildungsdauer verlängert sich der Kurs automatisch um 6 Monate kostenfrei, unabhängig von der jeweiligen, individuellen Weiterbildungsdauer (bei den Digital Solutions Kursen beträgt die automatische Verlängerungsdauer 9 Monate anstatt 6).

6.2  Nach der kostenfreien Weiterbildungsdauer endet der Vertrag, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

6.3  Ab dem Verlängerungszeitraum im direkten Anschluss an die reguläre Weiterbildungsdauer ist eine Kündigung jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende möglich; 5.3 gilt entsprechend.

6.4  Ohne dass es einer Kündigung bedarf, endet der Vertrag mit erfolgreichem Bestehen der letzten Prüfungsleistung, wie in 4.2 genannt.

6.5  Mit Ablauf der kostenfreien Verlängerung erlischt der Zugang zur Plattform „myPFHPS“.

 

7. Sonstiges

7.1  Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein oder wer- den oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Zuletzt angesehen / last viewed